Aufgaben
  • Unterstützung bei allen Aktivitäten des täglichen Lebens wie z.B.
    • bei der täglichen Körperpflege
    • bei der Ernährung
    • bei der Ausscheidung
    • bei der Mobilisation
    • Betreuung in der Endphase des Lebens
  • Verhinderungspflege
    • 24 Std. Betreuung und Pflege
    • Niederschwellige Einzel- und Gruppenbetreuung
  • Behandlungspflege wie z.B.
    • An- & Ausziehen von Kompressions- strümpfen
    • Injektionen aller Art (Insulingabe)
    • Verband- und Katheterwechsel
    • Infusionstherapie
  • Hauswirtschaftliche Betreuung
    • Einkaufsservice, Kochen, Putzen
  • Intensivpflegerische Betreuung
  • Schulungen für pflegende Angehörige
    • Pflegekurse, Einzelschulungen
  • Beratung
    • Wundmanagement
    • Ernährungsmanagement
    • Inkontinenzmanagement
    • Schmerzmanagement
    • Einrichtungsberatung bei Pflege- bedürftigkeit oder als Prophylaxe
  • Prophylaxen
    (zur Verhinderung von z.B. Kontrakturen, Pneumonien, Thrombosen, Dekubiti)
  • Unterstützung bei der Beschaffung von benötigten Hilfsmitteln
  • Unterstützung bei der Erstellung von Pflegeanträgen zur Erreichung der Pflegestufe bzw. der Höhergruppierung sowie bei der Formulierung eines Einspruches und ggf. beim Antrag auf "Hilfe zur Pflege" beim zuständigen Sozialamt.
  • Vermittlung von Experten wie z.B.
    • Physiotherapeuten
    • Wundmanagern

Unsere Aufgaben -
das tun wir für Sie: